The Poetess

Ein Film von Andre­as Wolff. Regis­seur Andre­as Wolff und die Dich­te­rin His­sa Hil­al stel­len den Film am Sa., 26. Mai um 17:30 per­sön­lich vor (Wie­der­ho­lung am 27.Mai)

Super-Star, Super-Stim­me, Super-Talent, Super-Model … – danach „sucht Deutsch­land“ in schö­ner Regel­mä­ßig­keit. Wäre die Suche nach dem „Super-Poet” im „Land der Dich­ter und Den­ker“ vor­stell­bar? In der ara­bi­schen Welt schon, denn hier hat Lyrik einen beson­de­ren Stel­len­wert, und der ent­spre­chen­de Wett­be­werb ist längst Rea­li­tät. Eine kri­ti­sche Jury und ein Mil­lio­nen­pu­bli­kum ent­schei­den in der hoch­do­tier­ten TV-Live­show „Million’s Poet” in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten, wel­cher der Teil­neh­mer aus dem ara­bi­schen Raum das anspre­chens­te eige­ne Werk dar­bie­tet. Teil­neh­me­rin­nen gibt es dabei nur weni­ge, aber unter ihnen hat sich His­sa Hil­al einen beson­de­ren Platz erobert. Obwohl es unmög­lich schien, erreich­te die damals 43-jäh­ri­ge sau­di­sche Haus­frau und Mut­ter vie­rer Kin­der als ers­te Frau den Wett­be­werb. Im Nikab trat sie sie 2010 auf die Büh­ne und erreich­te den drit­ten Platz mit Ver­sen, die star­ke Kri­tik an der patri­ar­chal orga­ni­sier­ten Gesell­schaft der ara­bi­schen Welt und an extre­mis­ti­scher Leh­re üben. Dies brach­te ihr nicht nur Lob ein, son­dern auch auch üble Beschimp­fun­gen und sogar Todes­dro­hun­gen. War­um setzt sie sich der Gefahr aus, und wie hat sie es über­haupt geschafft, in die­sen Wett­be­werb zu kom­men? Ste­fa­nie Brock­haus and Andre­as Wolff waren neu­gie­rig, haben His­sa Hil­al gesucht, gefun­den und die­sen Film mit ihr und über sie gedreht.

D, Sau­di-Ara­bi­en 2017 89 Min. OmU – Ara­bisch mit dt. Unter­ti­teln
Regie: Ste­fa­nie Brock­haus, Andre­as Wolff
Kame­ra: Tobi­as Tem­pel, Ste­fa­nie Brock­haus
Schnitt: Hans­jörg Weiss­brich, Anja Pohl