Kino

fsk KinoDas fsk Kino ist ein unab­hän­gi­ges Film­kunst­ki­no in Ber­lin Kreuz­berg … wei­ter­le­sen

 

 


Aktu­el­les:

→ die­se Woche* neu:

  • The Clea­ners über das Sozia­le-Medi­en-Bei­trags­lö­schen-Out­sour­cing.

The Clea­ners

→ wei­ter im Pro­gramm:

  • Der neue Wes Ander­son Film: Isle of dogs
  • Ali­ce Agnes­kirch­ners Betrach­tung der Natur oder was davon übrig ist: Auf der Jagd

Isle of dogs

  • Bon­jour Paris – Jeu­ne femme ist eine Tour de force mit einer for­mi­da­blen Haupt­dar­stel­le­rin – ein wenig erin­nert der Film an Noé­mie Lvovs­kys Meis­ter­werk „Oub­lie moi“ aus den neun­zi­ger Jah­ren, aber die Ener­gi­en, die dank Lae­ti­tia Dosch die Geschich­te durch­strö­men, erge­ben mehr als genug Wider­wil­len und Eigen­sinn.” Ekke­hard Knö­rer

Jeu­ne Femme

  • Das 1970 in Hei­del­berg gegrün­de­te anti­psych­ia­tri­sche Sozia­lis­ti­sche Pati­en­ten­kol­lek­tiv (SPK) in SPK Kom­plex
  • Der neue Film von Chris­ti­an Pet­zold: Tran­sit

* mit Woche ist hier immer die Kino­wo­che (Do- Mi) gemeint.


Neu­es­ter Film­bei­trag:

Koly­ma
Ein Film von Sta­nis­law Mucha. Ab 21.6. im fsk. „Man darf nichts zu ver­lie­ren haben, um heu­te hier leben zu wol­len.“ So lau­tet das Mot­to über die­sem Film, in dem Lachen…