fsk für Zuhause

Das fsk für Zuhau­se prä­sen­tiert ca. alle vier Wochen eine klei­ne Aus­wahl an Fil­men, die wir im Kino gespielt haben. Wer also den ein oder ande­ren Film ver­passt hat, kann man­chen davon jetzt online nachholen.

Die neue Lein­wand ermög­licht uns außer­dem, Fil­me zu zei­gen, die wir ger­ne in unser regu­lä­res Pro­gramm auf­ge­nom­men hät­ten, aus Platz­grün­den aber dar­auf ver­zich­ten mussten.

Dass wir jetzt ein vir­tu­el­les Kino eröff­nen, bedeu­tet jedoch nicht, dass wir glau­ben, dar­in läge die Zukunft. Wir sehen es als Ergän­zung, die nicht das bie­ten kann, was Kino aus­macht. Es ist ein Ersatz für alle, die unser Pro­gramm vermissen.

Aller­dings bie­tet das fsk für Zuhau­se auch ganz neue Möglichkeiten:

Weil momen­tan auf­grund des Min­dest­ab­stands nur eine begrenz­te Zahl an Kar­ten ver­kauft wer­den kön­nen, sind Vor­füh­run­gen mit Gäs­ten aus dem Film­team schnell aus­ver­kauft. Für alle, die dafür kei­ne Kar­te mehr bekom­men haben, stel­len wir in Zukunft die mit­ge­film­ten Film­ge­sprä­che auf unse­re Seite.

Unser Online Angebot:

Sag Du es mir von Micha­el Fet­ter Nathan­sky (beim Ver­leih mis­sing films)

Una Pri­ma­ve­ra von Valen­ti­na Primavera

Das merk­wür­di­ge Kätz­chen von Ramon Zürcher

Im Land mei­ner Kin­der von Dar­ío Aguirre

Spu­ren – Die Opfer des NSU von Aysun Bademsoy

Lim­bo von Anna Sofie Hartmann
Der ers­te Film von Anna Sofie Hart­mann, deren neu­er Film Giraf­fe vor kur­zem bei uns lief.

Film­ge­spräch mit Bet­ti­na Böhler
über ihren Film Schlin­gen­sief – In das Schwei­gen hineinschreien

Film­ge­spräch mit Mela­nie Waelde
über ihren Film Nack­te Tiere

Film­ge­spräch mit dem Team von Futur Drei

Film­ge­spräch mit Car­men Losmann
zu ihrem Film Oeco­no­mia