The Florida Project

Ein Film von Sean Baker. Ab 15.3. im fsk.

Autos von Neu­an­kömm­lin­gen bespu­cken, Tou­ris­ten um Klein­geld anbet­teln, damit man sich Eis kau­fen kann, ein biss­chen her­um­zün­deln in den lee­ren Gebäu­den des Nach­bar­grund­stücks: Das sind die Aben­teu­er, mit denen die sechs­jäh­ri­ge Moo­nie ihre Feri­en füllt. Ihr Zuhau­se ist ein bil­li­ges Motel vor den Toren von Dis­ney­world; ihre jun­ge Mut­ter hat kei­nen fes­ten Job. Was das für sie heißt, das tes­tet Moo­nie mit so uner­schöpf­li­cher wie nerv­tö­ten­der Ener­gie aus, indem sie ihre gleich­alt­ri­gen Freun­de zu aller­lei Mis­se­ta­ten anstif­tet – und Baker (STARLET und TANGERINE L.A.) steht als sozia­ler Rea­list ganz und gar auf der Sei­te sei­ner Hel­den.

Die auf­re­gends­ten Ein­bli­cke in die US-Gesell­schaft jen­seits ihrer urba­nen Mit­tel­schichts­fa­mi­li­en bot „The Flo­ri­da Pro­ject” von Sean Baker aus der Quin­zai­ne-Rei­he.
Nach sei­nem Durch­bruchs­film „Tan­ge­ri­ne”, in dem zwei Trans­gen­der-Pro­sti­tu­ier­te chao­ti­sche Weih­nachts­ta­ge in Los Ange­les durch­le­ben, beweist Baker hier erneut sein Gespür für Lai­en­dar­stel­ler. In sei­nem knall­bun­ten „Flo­ri­da Pro­ject” folgt er zwei klei­nen Mäd­chen, die an der Peri­phe­rie des ame­ri­ka­ni­schen Traums leben – genau­er gesagt am Ran­de von Dis­ney World, Orlan­do. Sowohl die Ver­hei­ßun­gen des The­men­parks als auch der USA sind für die Mäd­chen denk­bar weit ent­fernt: Sie wach­sen im Motel bei ihrer afro-kari­bi­schen Oma respek­ti­ve ihrer sich pro­sti­tu­ie­ren­den wei­ßen Mut­ter auf.
„Pop verité” nennt Baker sei­ne Art des hyper­sti­li­sier­ten Rea­lis­mus. Er sticht nicht nur wegen sei­ner kon­trast­rei­chen Far­ben neben dem mono­chro­men Wett­be­werb her­vor. „The Flo­ri­da Pro­ject” hat eines der am lau­tes­ten pochen­den Her­zen des Fes­ti­vals gehabt. Sei­nen Puls wird man noch füh­len, wenn der Groß­teil der „Offi­zi­el­len Aus­wahl” längst ver­ges­sen ist.” Han­nah Pil­ar­c­zyk in ihrer Can­nes-Bespre­chung auf spie­gel-online
 


 
Credits:
OT: The Flo­ri­da Pro­jekt
USA, 2017, 115min, engl. OmU
Dreh­buch: Sean Baker, Chris Ber­goch
Kame­ra: Alexis Zabe
Schnitt: Sean Baker

mit: Wil­lem Dafoe
Brook­lynn Prince
Vale­ria Cot­to
Bria Vinai­te
Chris­to­pher Rive­ra

 
Ter­mi­ne:
Di., 24. Apr.:

Mi., 25. Apr.:Do., 26. Apr.:Fr., 27. Apr.:Sa., 28. Apr.:So., 29. Apr.:Mi., 2. Mai.: