filmPOLSKA 2018

Vom 26. April. – 3. Mai läuft das 13. pol­ni­sche Film­fes­ti­val in Ber­lin auch wie­der im fsk und zeigt 14 Fil­me aus dem umfang­rei­chen Pro­gramm (mehr unter www.filmpolska.de):

Trai­ler:

Ter­mi­ne:

Do., 26. Apr.:Fr., 27. Apr.:Sa., 28. Apr.:So., 29. Apr.:Mo., 30. Apr.:Di., 1. Mai.:Mi., 2. Mai.:
  • film­POL­SKA: Wol­hy­ni­en / Hat­red (OmeU) um 20:00
  • film­POL­SKA: Birds Are Sin­ging in Kiga­li (OmU) um 22:30
  • Kurz­be­schrei­bun­gen:

    Dzi­kie Roże / Wild Roses 93′ poln. OmU, Regie: Anna Jadow­ska
    Packen­des Psy­cho­gramm einer jun­gen Frau in der pol­ni­schen Pro­vinz, die ihr Kind aus einer Affä­re zu einem erst 16-jäh­ri­gen Jugend­li­chen zur Adop­ti­on frei­gibt.
    Do. 26.4. 20:00 GAST: Anna Jadow­ska

    Wild Roses

    Twój Vin­cent / Loving Vin­cent
    88′ engl. OmU, Regie: Doro­ta Kobie­la, Hugh Welch­man
    Eine ani­mier­te, als Kri­mi­nal­film auf­ge­bau­te Film­bio­gra­fie, die sich mit den Umstän­den von Vin­cent van Goghs Tod beschäf­tigt.
    Do., 26.4. 22:00

    Loving Vin­cent

    Czło­wiek z magicz­nym pudełkiem / The Man with the Magic Box
    103′ poln. OmU, Regie: Bodo Kox
    Ori­gi­nel­les Sci-Fi Aben­teu­er: In dem dys­to­pi­schen War­schau der Zukunft ver­liebt sich Neu­an­kömm­ling Adam in die reser­vier­te Goria.
    Fr., 27.4. 20:00 GAST: Bodo Kox

     

    The Man with the Magic Box

    Plac Zabaw / Play­ground
    81′ poln. OmU, Regie: Bar­tosz M. Kowal­ski
    Aus purer Lan­ge­wei­le ent­füh­ren Szy­mek und sein bes­ter Freund Cza­rek am letz­ten Schul­tag in einem pol­ni­schen Pro­vinz­kaff einen Drei­jäh­ri­gen.
    Fr., 27.4. 22:15

    Play­ground

    Twarz / Mug
    91′ poln. OmU, Regie: Małgorza­ta Szu­mow­ska
    Beim Bau der größ­ten Jesus­sta­tue der Welt ver­un­glückt Jacek und kehrt mit völ­lig ent­stell­tem Gesicht zurück.
    Sa. 28.4. 20:00 GAST: Agnieszka Pod­siad­lik

    Mug

    Pomięd­zy Sło­wa­mi / Bey­ond Wor­ds
    85 Min., dt/poln/engl OmeU, Regie: Ursu­la Anto­ni­ak
    Micha­el ist ein pol­ni­scher Anwalt mit Wohn­sitz in Ber­lin. Ein ech­ter Schnö­sel. Eines Tages jedoch steht sein Vater vor der Tür, den Micha­el ewig nicht gese­hen hat.
    Sa. 28.4. 22:00

    Bey­ond Wor­ds

    Der Prinz und der Dyb­buk / The Prince and the Dyb­buk
    82′ OmU Regie: Elwira Nie­wie­ra, Pio­tr Roso­low­ski
    Ein Por­trait des pol­ni­schen Fil­me­ma­chers Michal Was­zyn­ski, der im Lau­fe sei­nes Lebens ver­schie­de­ne Iden­ti­tä­ten annahm, um sei­ne jüdi­sche Ver­gan­gen­heit und Homo­se­xua­li­tät zu ver­schlei­ern.
    So., 29.4. 20:00 GAST: Elwira Nie­wie­ra Wieża.

    The Prince and the Dyb­buk

    Jas­ny dzień / Tower, a bright day
    106′ poln. OmeU, Regie: Jago­da Szelc
    Bei der Erst­kom­mu­ni­on von Mulas Pfle­ge­toch­ter Nina reist auch die leib­li­che Mut­ter an.
    So. 29.4. 22:00

    Tower, a bright day

    Ope­ra o Pols­ce / Ope­ra about Poland
    41′ OmeU, Regie: Pio­tr Stas­ik
    Ein­drück­li­cher audio­vi­su­el­ler Film­essay, der mit künst­le­ri­schen Bil­dern und einem elek­tri­sie­ren­den Sound­track den Ver­such unter­nimmt, die Lage der Nati­on zu beschrei­ben. Dop­pel­pro­gramm mit:
    Pierws­zy Polak na Mar­sie / First Pole on Mars 37′ OmeU, Regie: Pio­tr Stas­ik
    Mo., 30.4. 20:00 GAST: Pio­tr Stas­ik

    Ope­ra about Poland

    Pew­n­ego razu w lis­to­pad­zie / Once upon a time in Novem­ber
    92′ poln. OmU, Regie: Andrzej Jaki­mow­ski

    Ein beun­ru­hi­gen­des Por­trät einer aggres­si­ven Gesell­schaft, in wel­cher der sozia­le Absturz auch für Men­schen aus der Mit­tel­schicht erschre­ckend real ist.
    Mo, 30.4. 22:00

    Once upon a time in Novem­ber

    Cicha Noc / Silent Night
    97′ poln. OmU, Regie: Pio­tr Doma­lew­ski
    Eine sub­ti­le Behand­lung der Pro­ble­me heim­keh­ren­der, pol­ni­scher Arbeits­mi­gran­ten, die auf Unver­ständ­nis und Ent­frem­dung tref­fen.
    Di, 1.5. 20:00

    Silent Night

    Powi­do­ki / Afterimage
    100′ poln. OmeU, Regie: Andrzej Waj­da
    Die letz­ten Lebens­jah­re des Malers und Pio­niers der pol­ni­schen Avant­gar­de Wla­dys­law Strze­min­ski (1893−1952).
    Di., 1.5. 22:00

    Wołyń / Wol­hy­ni­en
    OmU 149′, Regie: Wojciech Smar­zow­ski
    Ein Spiel­film über das Mas­sa­ker von Wol­hy­ni­en im Jahr 1943
    Mi. 2.5. 20:00

    Wol­hy­ni­en

    Pta­ki śpie­wa­ją w Kiga­li / Birds Are Sin­ging in Kiga­li
    113′ poln. OmU, Regie: Joan­na Kos-Krau­ze, Krzy­sztof Krau­ze
    Die psy­cho­lo­gi­schen Kon­se­quen­zen des Vöker­mords in Ruan­da anhand eines Fall­bei­spiels.  Mi., 2.5. 22:30

    Birds Are Sin­ging in Kiga­li