Directions

Ein Film von Ste­phan Koman­darev.

Mis­ho ist ein klei­ner Geschäfts­mann, der sich neben­bei als
Taxi­fah­rer ver­dingt, um über die Run­den zu kom­men. Bei einem Tref­fen
mit sei­nem Bank­be­ra­ter stellt er fest, dass sich das Bestechungs­geld für ein
Kre­dit ver­dop­pelt hat. Mis­ho will ehr­lich blei­ben und sich der
kor­rum­pier­ten Bank auf lega­lem Wege wider­set­zen. Die Beschwer­de­stel­le,
die sei­nen Fall bear­bei­tet, hilft ihm aller­dings nicht. Im Gegen­teil, sie
möch­te nun selbst ein Stück vom Kuchen abha­ben. In ver­zwei­fel­ter Wut
erschießt Mis­ho erst den Ban­kier und ver­sucht anschlie­ßend Selbst­mord zu
bege­hen.
Der tra­gi­sche Vor­fall ent­zün­det eine hit­zi­ge Debat­te in einem Radio­talk.
Wäh­rend immer mehr Men­schen sich in der Radio­show zu Wort mel­den,
fah­ren fünf Taxi­fah­rer ihre Nacht­schicht, jeder für sich auf der Suche nach
der glück­li­chen Wen­dung in ihrem Leben. Jede Taxi­fahrt erzählt eine
Epi­so­de, gefilmt in nur einem ein­zi­gen, nicht unter­bro­che­nen Take. So
wer­den wir als Bei­fah­rer Zeu­gen mensch­li­cher Abgrün­de und Hel­den­ta­ten.

Als ehe­ma­li­ger Arzt (…) ver­such­te ich eine Hei­lung für unse­re kran­ke
Gesell­schaft zu fin­den. Der ers­te Schritt, um die Krank­heit zu ver­ste­hen
und die rich­ti­ge Hei­lungs­me­tho­de zu fin­den, ist eine ehr­li­che
Bestands­auf­nah­me der funk­ti­ons­ge­stör­ten Aspek­te des Lebens in mei­nem
Land zu machen. Ich habe mich dran­ge­macht die­se Bestands­auf­nah­me zum
Kern mei­nes Fil­mes zu machen. Es ist mei­ne Hoff­nung, dass der Film
emo­tio­na­le Reak­tio­nen her­vor­ruft und eine Debat­te aus­löst – sowohl zu
Hau­se, als auch im Aus­land – dar­über, wo wir als Zivi­li­sa­ti­on ste­hen und in
wel­che Rich­tung wir uns fort­be­we­gen.“ – Regis­seur und Dreh­buch­au­tor
Ste­phan Koman­darev

Bul­ga­ri­en, Deutsch­land, Maze­do­ni­en 2017, 103 Min., bul­ga­risch, eng­li­sche OmU
Ori­gi­nal­ti­tel: Pos­o­ki
Regie: Ste­phan Koman­darev
Dreh­buch: Sime­on Vent­sis­la­vov, Ste­phan Koman­darev
Kame­ra: Ves­se­lin Hris­tov
Schnitt: Nina Alt­a­par­ma­ko­va
Dar­stel­ler: Vas­sil Vasilev–Zuek, Ivan Bar­nev, Assen Bla­tech­ki, Dobrin Dosev, Guer­as­sim Gue­or­gu­iev, Iri­ni Zham­bo­nas, Vasil Banov, Troyan Gogov, Dimitar Banen­kin, Ste­fan Den­olyu­bov
 

  • noch kei­ne oder kei­ne mehr

 

DIRECTIONS | Trai­ler OV w/Engl. Subt. from ARRI Media GmbH on Vimeo.