Städtebewohner

Thomas Heises Film „spielt“ in einem Jugendgefängnis von Mexico City. Hier leben etwas über zweihundert Gefangene, Straftäter, die als Jugendliche verurteilt wurden und als Erwachsene diesen Ort nach maximal fünf Jahren verlassen werden. Ein Viertel ihres bisherigen Lebens, keiner über dreiundzwanzig. Einerseits werden drei jugendliche Gewalttäter vorgestellt, anderseits weist die Machart des Films über das […]
Source: New feed