She’s lost Control

sheslostcontrol1

ein Film von Anja Mar­quardt

Sur­ro­gat­part­ner­schaft ist kaum jeman­den hier ein Begriff, da nur ein­ge­schränkt zuge­las­sen. Es ist eine kör­per­li­che The­ra­pie­form, die zur Über­win­dung über­zo­ge­ner Angst vor Inti­mi­tät ein­ge­setzt und auch Sexu­a­l­as­sis­tenz genannt wird.

Rho­na lebt in New York, ist noch in der Aus­bil­dung zur Ver­hal­ten­s­psy­cho­lo­gin und arbei­tet der­weil als Sur­ro­gat­part­ne­rin. Ein erfah­re­ner Psy­cho­the­ra­peut über­weist ihr Fäl­le und spricht sie von Zeit zu Zeit mit ihr durch. Ronah ist ein­fühl­sam, sanft, auf­merk­sam und behält stets Kon­trol­le über das Gesche­hen. Ihren neu­en Kli­en­ten, den auto­ag­gres­si­ven John­ny, sanf­te Stim­me, klug, bis­wei­len höh­ni­sch, bekommt sie jedoch erkenn­bar nicht in den Griff. Statt­des­sen beginnt sie sich zu ver­lie­ben. Unter Ver­zicht auf jeden Voy­eu­ris­mus beschreibt Anja Mar­quardts beein­dru­ckend kom­ple­xes, sti­lis­ti­sch rei­fes Regie­de­büt, wie die Gren­ze zwi­schen pro­fes­sio­nel­ler und pri­va­ter Inti­mi­tät zuse­hends auf­weicht.

sheslostcontrol»Sehens­wert, allein schon wegen der Haupt­dar­stel­le­rin Broo­ke Bloom, die wie eine ame­ri­ka­ni­sche Ver­si­on von Char­lot­te Gains­bourg wirkt und mit ihren ein­dring­li­chen Augen nicht nur ihren Pati­en­ten tief in die See­le zu bli­cken scheint …« Bet­ti­na Schuler, RAY-Magazin

Film und Film­ge­spräch mit Regis­seu­rin Anja Mar­quardt am Do., 14.5.2015

USA 2014 90 Min. engl. OmU
Regie & Buch Anja Mar­quardt
Kame­ra: Zacha­ry Gal­ler Schnitt: Nick Carew
mit Broo­ke Bloom, Marc Men­cha­ca, Den­nis Bout­si­ka­ris, Lai­la Robins , Tobi­as Segal

Ver­leih­sei­te

im Kino mit dt. Unter­ti­teln