The Salesman

Ein Film von Asghar Farhadi.

Als The Salesman – Forushande letz­tes Jahr im Iran ins Kino kam, brach er, für einen Autorenfilm eher unge­wöhn­lich, sämt­li­che Zuschauerrekorde. Sogar noch um 2Uhr nachts stan­den die Leute in Teheran an den Kinokassen an, erzählt man sich. Grund dafür mag die Popularität der bei­den Hauptdarsteller sein, die gera­de in einer erfolg­rei­chen Serie zu sehen sind und auch schon mehr­mals mit Farhadi gear­bei­tet haben – viel­leicht erin­nert sich auch hier noch jemand an sei­nen Film Elly, wo sie die Titelheldin gab. Möglicherweise aber traf auch das Thema des Films einen Nerv, behan­delt er doch kom­ple­xe Konstrukte wie Ehre, Männlichkeit und Gerechtigkeit. Emad und Rana sind ein jun­ges Paar aus Teheran, die eine gleich­be­rech­tig­te Ehe füh­ren und kul­tu­rell enga­giert sind, so pro­ben sie zur Zeit pro­ben sie mit Freunden in Theater Arthur Millers Tod eines Handlungsreisenden. Nach einem Erdbeben müs­sen sie eine neue Wohnung bezie­hen. Ihre dor­ti­ge Vormieterin hat­te, so die Nachbarn, häu­fi­gen Männerbesuch und führ­te wohl ein unmo­ra­li­sches Leben. Im Zuge einer Verwechslung kommt es dann auch zu einem Übergriff in ihrem eige­nen Bad. Emads fol­gen­de Reaktion dar­auf ver­än­dert die Beziehung des Paares nach­hal­tig, auch da er Ranas Bedürfnisse und Wünsche übergeht.
„Diese Gewalt, die schein­bar gerecht­fer­tigt ist, hat mich inter­es­siert. Wenn der Handelnde  über­zeugt ist, er habe gute Gründe Gewalt aus­zu­üben, obwohl er ein kul­ti­vier­ter, tole­ran­ter und hilfs­be­rei­ter Mann ist. Was bringt ihn dazu? Diesen Prozess woll­te ich zei­gen, ohne ein Urteil zu fäl­len. Das über­las­se ich dem Zuschauer. “ Asghar Farhadi
„Mit enor­mer Eleganz ent­wi­ckelt sich die­ses cle­ver kon­stru­ier­te Drama, das durch plau­si­ble Figuren sowie exzel­len­te Darsteller über­zeugt – und dabei span­nend wie ein Thriller aus­fällt.“ programmkino.de

wei­te­re Filme von Asghar Farhadi: „Nader und Simin“, „Le Passé”, Elly …”)

OT: Forushande
F/Iran, 2016, 125 Min., far­si OmU

Regie & Buch: Asghar Farhadi
Kamera: Hossein Jafarian
Schnitt: Hayedeh Safiyari

Darsteller:
Shahab Hosseini
Taraneh Alidoosti
Babak Karimi
Farid Sajjadihosseini
Mina Sadati
Maral Bani Adam