Robot Dreams

Robot Dreams

Ein Film von Pablo Berger. Ab 9.5. im fsk. 

[Credits] [Tickets & Termine] [Trailer]

Hund lebt in Manhattan. Eines Tages beschließt er, um sei­ner Einsamkeit zu ent­flie­hen, einen Roboter zu bestel­len. Die bei­den wer­den zu den bes­ten Freunden der Welt! Unzertrennlich genie­ßen sie die Freuden von New York und beschlie­ßen, an einem schö­nen Sommertag an den Strand zu gehen. Doch nach der Freude am Baden ist Robot völ­lig ver­ros­tet und gelähmt! Was soll das? Robot hat doch bis­her immer funk­tio­niert! Hund beschließt sich neue Freunde zu suchen, doch schließ­lich erkennt er, was wah­re Liebe ist… Eine berüh­ren­de Geschichte über Freundschaft und Loyalität, die (fast) ganz ohne Worte aus­kommt. Nach der Graphic Novel „Robo und Hund“ von Sara Varon.

Credits:

ES/FR 2023 | 102 Min., ohne Dialog
Regie: Pablo Berger
Schnitt: Fernando Franco

Trailer:
nach oben