Im inneren Kreis

Ein Film von Hannes Obens & Claudia Morar.

„Wir haben es hier mit offenen Kreisen zu tun, keine abgeschottenten Kreise mit klaren Strukturen und Hierarchien. Die linke Szene lebt ja von offenen Zirkeln und Beteiligung … Das erleichtert den Einsatz. Wenn sich die rechte Szene quasi im Hinterzimmer einer Gastwirtschaft trifft und dann wird die Tür zugemacht – da fällt es weniger einfach.“ J. Reinicke, Bund dt. Kriminalbeamter

Iris P., Maria B. und Astrid O. sind Polizistinnen, die als verdeckte Ermittlerinnen (VE genannt, das sind keine V-Männer oder Frauen) im Umfeld der Roten Flora in Hamburg viele Jahre unentdeckt agieren. Eine rechtlich hochheikle Geschichte, auch weil Iris P., abgesegnet durch ihre Vorgesetzten, enge Freundschaften pflegte und intime Beziehungen mit Menschen einging, die sie zugleich ausspionierte. Als "Iris Schneider" aus Hannover forschte sie die linke Szene durch, neben der Roten Flora u.a. beim Kollektivsender FSK.

Im idyllischen Heidelberg hat sich der Polizist Simon B. 2010 eigens an der Universität immatrikuliert, um linke Studierende auszuspähen, die nicht im Traum damit gerechnet hätten, einmal ins Fadenkreuz staatlicher Überwachung zu geraten.

Eindrucksvoll berichten vor allem betroffene Protagonist*innen sehr persönlich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven von diesen Geschichten. Auch politisch und juristisch Verantwortliche kommen zu Wort, wie der frühere Innenminister Gerhart Baum oder ex-Generalbundesanwalt Kay Nehm, der über einen der Einsätze spricht.

IM INNEREN KREIS lässt nicht nur erzählen, sondern wirft auch Fragen gerade zur momentan wieder aktuellen Privatsphäre auf. Wer wird überwacht? Wie weit geht Überwachung? Was sind Verdeckte Ermittler*innen? Wie gehen sie vor? Was dürfen sie? Wie erschreckend ist es, wenn sich Freundschaft oder sogar die eigene Liebesbeziehung als „Auftragsarbeit“ herausstellt? Was ist mit dem rechtlichen Paradoxum, Dinge mitzuentscheiden, die eigentlich das Ziel der Ausspähung sind? Und schließlich: wer überwacht diese Überwacher?

D 2017, 83 Min.
Regie: Hannes Obens und Claudia Morar
Kamera: Maurice Wilkerling, Lasse Teubner
Ton: Timo Selengia
Schnitt: Michelle Barbin
Animationen : Anna Levinson

IM INNEREN KREIS Offizieller Trailer from dirk manthey film ug on Vimeo.