Lombard

filmPOLSKA reloaded – Das Pfandhaus

Sorry, this ent­ry is only available in German.

Lombard / Das Pfandhaus

[Tickets]

PL 2022
R/B: Łukasz Kowalski
81 min, OmdU
K: Stanisław Cuske
S: Adriana Fernández Castellanos, Filip Kowalski, Jakub Darewski & Kosma Kowalczyk
M: Krzysztof Aleksander Janczak

GAST: Łukasz Kowalski 

Das Zweckgebäude, das etwas abseits in der pol­ni­schen Industriestadt Bytom steht, könn­te man leicht über­se­hen. Beide hat­ten schon bes­se­re Zeiten. Doch aus die­sem ecki­gen Kasten mit ergrau­tem Putz scheint ein Licht, denn hin­ter den Mauern befin­det sich nicht nur ein Gebrauchtwarenladen, son­dern eine Art sozio­kul­tu­rel­les Zentrum.

Die Betreiber bekom­men deut­lich zu spü­ren, dass um sie her­um vie­les den Bach run­ter­geht. Obwohl ihre Waren nicht teu­er sind, dre­hen vie­le Kund*innen vor dem Kauf jeden Złoty um, wol­len lie­ber etwas ver­kau­fen oder kom­men eigent­lich nur, um einen Schwatz zu hal­ten und sich etwas auf­zu­wär­men. Selbst für die Beschäftigten ist die Arbeit im A & V mehr als nur ein Job. Aber die schil­lern­den Betreiber Jola und Wiesiek sind nicht nur Seelsorger, son­dern auch Geschäftsleute und müs­sen dafür sor­gen, dass ihr Laden ren­ta­bel bleibt. Doch wie soll das funk­tio­nie­ren, wenn die Pläne groß, die Portemonnaies aber leer sind?

Kowalski ist mit sei­nem Debüt eine fein­füh­li­ge Sozialstudie gelun­gen, die abwech­selnd zu Tränen des Mitleids und der Freude rührt und dabei ihre schil­lern­den Hauptfiguren zu kei­ner Sekunde der Lächerlichkeit preis­gibt. [Rainer Mende]

Łukasz Kowalski debü­tier­te mit „Lombard“ als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Der Film gewann zahl­rei­che Preise auf Festivals, bevor er regu­lär in die pol­ni­schen Kinos kam.

wei­te­re Filmpolska Termine:

Wed., 13. Dec.: