Alles was Du willst

Ein Film von Francesco Bruni.

[Credits] [Termine] [Trailer]

Alzheimerpatienten ist zwar kein neu­er Drehbucheinfall, erhält sei­ne Glaubwürdigkeit aber durch den per­sön­li­chen Hintergrund des Regisseurs.

Der 22-jäh­ri­ge Alessandro hat sein Studium abge­bro­chen. Am liebs­ten hängt er mit Freunden auf der Piazza ab, wo sie vom gro­ßen Geld träu­men, da wird er ver­don­nert, einen Betreuungsjob anzu­neh­men. „Alzheimer – ist das anste­ckend?“ ist sei­ne ers­te abweh­ren­de Reaktion, aber irgend­wie rau­fen sich der jun­ge Nichtsnutz und der demen­te Dichter zusam­men, und sei es beim gemein­sa­men Fußballabend. Als der alte Mann einen ver­gra­be­nen Schatz erwähnt, ent­wi­ckelt Alessandro plötz­lich uner­war­te­te Initiative.

»Geschichten, wie die­ser Film sie erzählt, bege­ben sich auf heik­les Terrain: Es ist ver­mint mit Vorhersehbarem. Originalität stellt zwar einen will­kom­me­nen Mehrwert da, aber zählt noch zur Pflicht. Die Kür hin­ge­gen besteht in einer auf­rich­ti­gen Liebe zu den Figuren, die die­se Geschichte bevöl­kern. Wie Francesco Bruni sie bewäl­tigt, ist ein sach­tes Wunder.« Gerhard Midding | epd Film

[nbsp]

Credits:

Tutto quel­lo che vuoi
Italien 2017, 106 Min., ital. OmU
Regie: Francesco Bruni
Kamera: Arnaldo Catinari
Schnitt: Cecilia Zanuso 
mit: Andrea Carpenzano, Giuliano Montaldo, Donatella Finocchiaro

Termine:

  • noch kei­ne oder kei­ne mehr 

[nbsp]
Trailer:

Trailer „Alles was du willst”