FilmPOLSKA 2015

„Das polnische Kino ist das aufregendste in Europa“ (Adam Soboczynski - Die Zeit)

filmPOLSKA 2015 (22. - 30.4.) feiert zehnjähriges Festivaljubiläum. Seit genau einer Dekade öffnet filmPOLSKA jedes Jahr für eine Festivalwoche den Berliner Kinovorhang zum Nachbarland Polen. FilmPOLSKA ist das größte Festival des polnischen Films außerhalb seines Heimatlands. Mit seinem ausgesuchten Programm hat es einen vielbeachteten Platz in der dichten Berliner Festivalszene erobert.  Im thematischen Fokus stehen diesmal Frauen vor und hinter der Kamera. Mit welchem Potential polnischen Filmschaffens das Festivalpublikum zu rechnen hat, beweisen die jüngsten internationalen Auszeichnungen: Oscar-Gewinner Ida von Paweł Pawlikowski (filmPOLSKA 2014) und der gerade erst mit dem silbernen Berlinale-Bären bedachte Film Body von Małgorzata Szumowska, der dieses Jahr dabei ist. Mit Hardkor Disko (R: Krzysztof Skonieczny) und Kleine Dellen (R: Aleksandra Gowin/Ireneusz Grzyb) betreten zwei neue Regisseure die Festivalbühne und setzen sich mit Frustrationen der jungen Generation auseinander. Weiter: Die Romanverfilmung Zum starken Engel,  Drei Generationen in Lodz: Three women,  eine Dokumentation zum Warschauer Aufstand, Marketing im Teppichladen in Kebab & Horoskop, Der Forumsbeitrag The Days Run Away Like Wild Horses Over the Hills, u.v.m. Mehr unter: www.filmpolska.de

das ganze Programm im fsk Kino: