filmPOLSKA 2016

Nure Area

Vom 20. bis 29. April

Das größ­te pol­ni­sche Film­fes­ti­val außer­halb sei­nes Hei­mat­lan­des bringt zum elf­ten Mal eine Aus­wahl von Wer­ken bekann­ter und unbe­kann­ter pol­ni­scher Künst­le­rin­nen und Künst­ler ins fsk (u.a.).

In die­sem Jahr läßt Agnies­zka Smonc­zyńs­ka Meer­jung­frau­en zu Vam­pi­ren mutie­ren (CÓRKI DANCINGU/THE LURE), spinnt ein Teen­ager sein Netz um einen ver­meint­li­chen Seri­en­mör­der (CZERWONY PAJĄK/THE RED SPIDER, R: Mar­cin Kos­zał­ka) und zeich­net Tomasz Wasi­lew­ski in ZJEDNOCZONE STANY MIŁOŚCI/UNITED STATES OF LOVE , der auf der dies­jäh­ri­gen Ber­li­na­le den Dreh­buch­bä­ren gewann, ein Bild der pol­ni­schen Gesell­schaft in den 90er Jah­ren. Wie sich die Ado­les­zenz anfühlt und wie schwer sie sich lebend über­ste­hen lässt. zeigt Jakub Cze­kaj mit BABY BUMP. Ein alters­mü­der ehe­ma­li­ger Pro­fi­kil­ler, der sich aus dem Busi­ness zurück­ge­zo­gen hat, wird in ANATOMIA zła (R: Jacek Bromski) reak­ti­viert. NUDE AREA (R: Urzu­la Anto­niak) erzählt ohne Worte von der Lie­be zwi­schen zwei Frau­en.  Der Doku­men­tar­film SOMETHING BETTER TO COME von Han­na Pol­ak: Ein ganz nor­ma­les Leben – was für vie­le selbst­ver­ständ­li­ch scheint, liegt für Yula in wei­ter Fer­ne. Sie lebt auf Euro­pas größ­ter Müll­hal­de, eini­ge Kilo­me­ter vor Mos­kau. Adam Jacek Wink­ler, pol­ni­scher Foto­graf, anti­kom­mu­nis­ti­scher Dis­si­dent, Berg­stei­ger und Künst­ler ist der Held in dem ani­mier­ten Doku­men­tar­film Magic Moun­tain von Anca Dami­an.  Raging Rose ist eine Drei­ecks­ge­schich­te zwi­schen 15 und 50 in Frank­reich (R: Julia Kowals­ki). Die Sin­gen­de Tisch­de­cke (Spie­wa­ją­cy obrusik, R: Mari­usz Grze­gor­zek) besteht aus 3 Epi­so­den zu der Fra­ge: Wie ebnet man sich als Nach­wuchs­schau­spie­ler den Weg auf die gro­ße Lein­wand?  ZUD, so nen­nen die Ein­hei­mi­schen in der mon­go­li­sche Step­pe die erbar­mungs­lo­sen Kräf­te der Natur (R:  Mar­ta Mino­ro­wicz). Ein jüdi­scher Geist aus alten Zei­ten erweckt die Ver­gan­gen­heit aus­ge­rech­net in Pio­trs Hoch­zeits­nacht zum Leben DEMON (R: Mar­cin Wro­na). Die 40-jährige Mari­an­na ver­liebt sich kurz vor ihrer Geschlechts­um­wand­lung in Call me Mari­an­na (R:  Karo­li­na Bielaw­ska) und COSMOS von Andrzej Zulaw­ski führt uns für ein paar Tage in eine Fami­li­en­pen­si­on mit merk­wür­di­gen Ereig­nis­sen.

Mit vie­len Gäs­ten.

Aus­führ­li­chen Infos unter www.filmpolska.de