Captain Fantastic

Captain Fantastic

Ein Film von Matt Ross. Ab 1.9. im fsk.

Ben und Les­lie ver­wirk­li­chen mit ihren sechs Kin­dern im Wald den Traum von Aut­ar­kie – mit Selbst­ver­sor­gung, eige­ner Phi­lo­so­phie und Kul­tur. Plötz­li­ch jedoch bricht eine ande­re Rea­li­tät über die Fami­lie her­ein, und das Zusam­men­tref­fen mit Kon­sum­kul­tur und mora­li­sch frag­wür­di­ger Außen­welt bie­tet Raum für man­chen Lacher. Matt Ross spürt in sei­nem in Can­nes und Sun­dan­ce gefei­er­ten Film dem Ansin­nen eines Vaters nach, alles rich­tig zu machen bei der Erzie­hung, und der sich dabei in man­che Wider­sprü­che ver­strickt. Teils schlägt der Humor auch über die Strän­ge, aber tat­säch­li­ch geht Regis­seur Ross doch so lie­be­voll mit sei­nem Per­so­nal um, dass man ger­ne dabei­bleibt, mit­lacht oder –trau­ert. „… ein Film von unge­heu­rer Inten­si­tät …, der nie­man­den kalt lässt.“ ORF

US 2016  118 Min. OmU 
R.: Matt Ross 
K.: Sté­pha­ne Fon­tai­ne 
S.: Jose­ph Krings 
D.: Viggo Mor­ten­sen, Geor­ge MacK­ay, Samant­ha Isler, Anna­li­se Bas­so, Nicho­las Hamil­ton, Shree Crooks


im Kino mit deut­schen Unter­ti­teln.