Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist

Ein Film von Sabi­ne Her­pich.

[Credits] [Ter­mi­ne] [Trai­ler]

Kunst kommt aus dem Schna­bel, wie er gewach­sen ist. Kunst wirkt ent­gif­tend. Kunst kann man nicht umar­men. Kunst heißt der Hahn.” – schreibt Suzy van Zehlen­dorf auf die Fra­ge, was für sie Kunst ist. Suzy van Zehlen­dorf ist eine von 16 Künst­le­rIn­nen, die ich in der Span­dau­er Kunst­werk­statt für Men­schen mit Behin­de­rung ken­nen­ge­lernt habe. Von Mon­tag bis Frei­tag arbei­ten sie dort – und Arbeit defi­niert sich hier als Lohn­ar­beit. Denn die Kunst­werk­statt ist Teil einer gan­zen Palet­te von Werk­stät­ten: zu nor­ma­len Arbeits­zei­ten und gegen Ent­gelt wer­den hier Tische her­ge­stellt, Kabel kon­fek­tio­niert und Auf­trags­ar­bei­ten für die Indus­trie erle­digt. In der Kunst­werk­statt wird Kunst her­ge­stellt – zu den­sel­ben Bedin­gun­gen. Kunst zu machen ist hier eine gleich­be­rech­tig­te Arbeit, und die Auf­ga­be der Mit­ar­bei­te­rIn­nen der Kunst­werk­statt ist es, den Künst­le­rIn­nen assis­tie­rend zur Sei­te zu ste­hen. Weil sich die Künst­le­rIn­nen mitt­ler­wei­le einen Namen gemacht haben, agiert die Kunst­werk­statt zugleich wie eine Agen­tur und ist damit Teil des Kunst­markts, in dem inter­na­tio­nal mit Kunst­wer­ken gehan­delt wird.

Beob­ach­tet man die Künst­le­rIn­nen bei der Arbeit, kann man sehen, mit wel­cher Beharr­lich­keit sie um den ange­streb­ten Aus­druck rin­gen. Es zeigt sich dabei etwas Wesen­haf­tes über die Auf­ga­be von Kunst: der Welt Gestalt zu geben, sie zu ver­ste­hen zu suchen und ihr etwas hin­zu­zu­fü­gen, in dem sich die­se Erkennt­nis mate­ria­li­siert.

Aus den Ein­drü­cken, die ich als Gast in der Kunst­werk­statt gewann, ent­stand die Idee zu die­sem Film, der bei­läu­fig zeigt, wie hier Behin­de­rung und Ermög­li­chung eine gro­ße Frei­heit schaf­fen.

 
Credits:

DE 2020, 106 Min.

Mit: Adolf Beut­ler, Suzy van Zehlen­dorf, Gabrie­le Beer, Till Kali­scher, Nina Pfan­nen­stiel u. a.
Regie, Kame­ra, Mon­ta­ge: Sabi­ne Her­pich

O‑Ton Schnitt, Mischung: Mari­lyn Jans­sen
Color Gra­ding: Flo­ri­an Lam­pers­ber­ger
Titel- und Pla­kat­ge­stal­tung: Ulri­ke Damm
Pro­duk­ti­on: Sabi­ne Her­pich, Tobi­as Büch­ner

Ter­mi­ne:

kom­men noch …

 
Trai­ler (vor­läu­fig):

Kunst kommt aus dem Schna­bel wie er gewach­sen ist from Büch­ner Film­pro­duk­ti­on on Vimeo.