Liebeslieder

filmPOLSKA – Liebeslieder

Piosenki o miłości / Songs About Love / Liebeslieder

[Tickets]

PL 2021
R/B: Tomasz Habowski
90 min, OmdU
K: Weronika Bilska
S: Patrycja Piróg
M: Kamil Kryszak
D: Tomasz Włosok, Justyna Święs, Andrzej Grabowski, Patrycja Volny u. a.

GAST: Tomasz Habowski

Der jun­ge Komponist Robert lei­det etwas unter sei­nem domi­nan­ten Vater, der als Theater-Star erwar­tet, dass auch sein Sohn irgend­wann mit sei­ner Kunst groß raus­kommt. Aber im Grunde führt Robert ein behü­te­tes Leben ohne den Druck, etwas ver­öf­fent­li­chen zu müs­sen, damit die Miete bezahlt wer­den kann. Ganz anders geht es Alicja, die als Kellnerin schuf­ten muss, um über die Runden zu kom­men. Dabei kann sie – das hört Robert sofort – fan­tas­tisch sin­gen, und zwar ihre eige­nen Lieder.

Alicja lässt sich nach eini­gem Zögern davon über­zeu­gen, Probe-Aufnahmen zu machen und ihre Kompositionen arran­gie­ren zu las­sen. Aber auf kei­nen Fall will sie sich von Robert oder irgend­ei­nem Produzenten zu einem Pop-Sternchen zurecht­stut­zen las­sen – sie wei­gert sich stur, ihre Lieder zu ver­öf­fent­li­chen oder live zu spie­len. Robert fin­det heim­lich eine Plattenfirma, die an dem Material inter­es­siert ist und es groß her­aus­brin­gen will – aber ohne Alicja.

In redu­zier­ten Schwarz-Weiß-Bildern mit bun­ten Einsprengseln aus dem Smartphone-Display, per­fekt in Szene gesetzt von Kamerafrau Weronika Bilska, ent­wi­ckelt sich ein Kammerspiel um Ambitionen, Ängste, Loyalität, Prinzipientreue und die Kraft der Musik. Getragen wird es vor allem von der Darstellerin der Alicja – Justyna Święs ist nicht nur Schauspielerin, son­dern vor allem Sängerin des erfolg­rei­chen Pop-Duos The Dumplings und als zurück­hal­ten­der musi­ka­li­scher Rohdiamant eine Traumbesetzung. [Rainer Mende]

Tomasz Habowski (geb. 1988) ist seit 2019 Drehbuchautor für die Daily Soap „Na Wspólnej“ – dem pol­ni­schen Pendant von „Unter uns“ – und war an der zwei­ten Staffel der Netflix-Serie „Sexify“ betei­ligt. „Piosenki o miłości“ ist sein Regie-Debüt.

wei­te­re Filmpolska Termine:

Mi., 13. Mrz.:Mi., 10. Apr.: