Der Rausch

ein Film von Thomas Vinterberg.

[Credits] [Tickets & Termine] [Trailer]

Ein wis­sen­schaft­li­cher Selbstversuch zur Überprüfung der obsku­ren These eines nor­we­gi­schen Psychologen soll hel­fen, Bewegung in die Welt von vier Freunden, die am glei­chen Gymnasium unter­rich­ten, zurück­zu­brin­gen: der Mensch kom­me mit einem Mangel an Alkohol im Blut zur Welt und sei nur mit einem klei­nen, dafür aber kon­stan­ten Alkoholpegel in der Lage, ein erfolg­rei­ches, erstre­bens­wer­tes Leben zu füh­ren.
Was soll man sagen: das Experiment klappt bes­tens, auch zur Freude und Überraschung Nichteingeweihter über die neue Lockerheit und den Enthusiasmus der Ehemänner, Väter oder Lehrer. Aber natür­lich hat ein Mini-Dauerrausch auch sei­ne Schattenseiten.
Die Tragikkommödie des ehe­ma­li­gen Dogma-Regisseurs Vinterberg (Das Fest) wur­de viel­fach, dar­un­ter mit Europäischen Filmpreisen und dem Oscar®, ausgezeichnet.

 

Credits:

Druk, DK 2020, 110 Min., dän. OmU,
Regie: Thomas Vinterberg
Kamera: Sturla Brandth Grøvlen
Schnitt: Janus Billeskov Jansen
mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang, Maria Bonnevie

 

 

Trailer: