19. FFB: Maya (OmU)

19. Fran­zö­si­sche Film­wo­che Ber­lin

Nach vier Mona­ten Gefan­gen­schaft in Syri­en wird Gabri­el, ein Jour­na­list, frei­ge­las­sen. Am Ende eines Ver­hörs kann er sei­ne Fami­lie wie­der sehen: sei­nen Vater und sei­ne Ex-Freun­din. Sei­ne Mut­ter, die die den Kon­takt abge­bro­chen hat, lebt in Indi­en, wo Gabri­el auf­ge­wach­sen ist. Gabri­el ent­schei­det mit sei­nem frü­he­ren Leben zu bre­chen und in sein Eltern­haus in Goa zurück­zu­keh­ren. Dort lernt Gabri­el Maya ken­nen, ein jun­ges indi­sches Mäd­chen.

Regie : Mia Han­sen-Løve
Dar­stel­ler : Romain Kolin­ka, Aar­shi Banar­jee, Alex Des­cas, Judith Chem­la
Dreh­buch : Mia Han­sen-Løve

Frank­reich / 2018 / 100‘ / OmU

  • noch kei­ne oder kei­ne mehr